Webplatz für Ihre Ideen
static2dynamic Hoster

Aktuelles

123456789101112131415»

02.01.2015
Neues Webmail für unsere Kunden
Eine weitere Neuerung die seit dem 1. Januar 2015 eingeführt wurde ist ein komplett neues Webmail. Mit dieser Neuerung führen wir auch eine neue Domain für diesen Dienst ein:

webplatz.email

Das neue Webmail bietet eine vielzahl neuer Funktionen, z.B. Gruppen im Adressbuch, einen einfachen Assistenten zur Erstellung von serverseitigen Regeln und die Möglichkeit das Passwort zu ändern.
Wir sind gespannt auf Ihr Feedback.
31.12.2014
Änderungen zum 1. Januar 2015
Zum neuen Jahr gibt es unter anderem folgende wichtige Änderung: Der Versand von E-Mails ist nur noch über Port 587 mit Authentifizierung möglich. Wir empfehlen SSL/TLS zu aktivieren.
Alle Kunden mit IMAP Service müssen den IMAP-Präfix "INBOX" aus ihren Einstellungen entfernen.

Für alle Kunden gibt es einen neues Webmail und einen neuen Mailadmin. Falls Sie Fragen dazu haben wenden Sie sich bitte an den Kundendienst.

Wir wünschen Ihnen einen unfallfreien Rutsch ins neue Jahr und Informieren Sie ausführlich mit der Jahresrechnung 2015.
23.09.2014
Änderung bei .ch Domains
Ab 2015 wird Switch (nic.ch) die Aufgabe als Registrar verlieren und kümmert sich dann nur noch um die zentrale Verwaltung und das DNS System. Über einen Zeitraum von 2 Jahren werden alle Kunden ihre Domains zu einem Registrar transferieren müssen. Den genauen Ablauf teilt Ihnen Switch jeweils 3 Monate vor Ablauf des Abonnements mit.
Da es nicht die Philosophie von Webplatz Schweiz ist, Kunden durch das bündeln von Hosting und Domain-Abonnement zu binden, und wir deshalb nicht bei mind. 1000 Domains als Rechnungsempfänger eingetragen sind sondern der Kunde selbst, können wir nicht als Registrar akreditieren.
Ganz egal zu welchem Registrar Sie jedoch wechseln werden, Webplatz Schweiz behält seine Philosophie bei und steht weiterhin als reiner Hosting-Anbieter für Sie zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Thema finden Sie über folgenden
28.01.2014
Warnung vor manipuliertem Filezilla-Client
Bereits im Jahr 2012 haben wir vor Trojanern gewarnt die Ihre FTP Zugangsdaten stehlen um dann Ihren Webauftritt zu manipulieren. Ganz aktuell ist der beliebte FTP Client "Filezilla" betroffen insofern er von einer Webseite heruntergeladen wurde die eine manipulierte Version verbreiten.
Ob Sie betroffen sind können Sie im Fenster "About" von Filezilla feststellen. Wird dort "Compiled with: GCC 4.5.0" angegeben handelt es sich um die manipulierte Variante und Sie sollten diese unbedingt deinstallieren und Ihr FTP Passwort durch deaktivieren und erneutes aktivieren des FTP-Zugangs im Hosting-Admin erneuern.
Weitere Details zum Sachverhalt finden Sie über folgenden
07.08.2013
FTP-Zugang nur noch limitiert benutzbar
Aufgrund laufender Bruteforce-Angriffe auf unsere FTP-Server werden fortan nur noch 2 Verbindungsversuche pro Minute akzeptiert. Sollten Sie Probleme bei der Nutzung unseres FTP-Services haben wenden Sie sich bitte an unsere Hotline.
19.07.2013
Warnung vor Bärenstark AG
Wir erhalten seit einigen Wochen Rückfragen von unseren Kunden die von einem Callcenter im Namen der Bärenstark AG angerufen wurden. Dort wurde Ihnen ein "kostenloser" Webauftritt versprochen wenn dieser als Referenz auf der Webseite der Bärenstark AG geführt werden dürfe.
Was beim Verkaufsgespräch nicht gesagt wird sind die folgekosten in Form von monatlichen Gebühren für die Nutzung des Auftritts. Weitere Informationen zum Vorgehen finden Sie hier.

Lesen Sie hier was der Tagesanzeiger über die Geschäftspraktiken der Bärenstark AG berichtet.

Wenn Sie sich über unseriöse Anrufe oder Lockvogelangebote beschweren möchten bietet das Seco ein PDF Formular an über das Sie dies sehr einfach erledigen können.
03.01.2013
Neue Preise ab 1.1.2013 für zusätzlichen Webplatz
Mit dem Jahreswechsel haben wir die Kosten für zusätzlichen Webplatz angepasst.
26.11.2012
Gehackte Webseiten
Die Fälle mehren sich das über den FTP-Zugang Webseiten von unbekannten manipuliert werden. Untersuchungen führen immer zu dem gleichen Resultat, die Anmelde-Informationen wurden von dritten verwendet um automatisiert die Webseite zu verändern. Doch wie kamen dritte in Besitzt der Anmelde-Informationen?
Es gibt Trojaner die darauf spezialisiert sind diese Informationen von Ihrem PC zu entwenden um sie dann dafür zu verwenden sich weiter zu verbreiten. Selbst ein aktueller Viren-Scanner bietet davor meist keinen Schutz. Wir raten daher unseren Kunden den FTP Zugang zu deaktieren solange Sie ihn nicht aktiv benötigen. Dies ist einfach über den Hosting-Admin mit einem Klick machbar.
05.11.2012
Störung der DNS Server am heutigen Vormittag
Zu bestimmten Zeiten am heutigen Vormittag gab es massive Probleme mit der Erreichbarkeit unserer DNS-Server. Das führte dazu, dass weder Mail noch Webseiten abgerufen werden konnten.
Ursache für die Probleme war wohl ein DNS-DDOS Angriff. Wir haben das Problem nur durch Zuteilung neuer IP-Adressen für die DNS Infrastruktur lösen können - leider führt dies immer dazu, dass es einige Zeit Probleme mit der Erreichbarkeit gibt bis ihr System seinen DNS-Cache aktualisiert.
13.07.2012
2,5GB Gratis Speicherplatz bei Dropbox
Falls Sie interesse an einer kostenfreien Cloud-Lösung haben empfehlen wir Ihnen Dropbox. Sie erhalten 2,5GB Onlinespeicher gratis. Jetzt anmelden

123456789101112131415»